Gudrun Held ist für Deutschen Engagementpreis 2012 nominiert

BEFAH - Bundesverband  Eltern, Freunde, Angehörige von Homosexuellen e.V.

 

 

 

30900 Wedemark,13.05.2012.  Der Bundesverband  Eltern, Freunde, Angehörige von Homosexuellen e.V.  (BEFAH) Gudrun Held ist für den Deutschen Engagementpreis 2012 nominiert. Der Einsatz für die Akzeptanz für schwule, lesbische und transgender Kinder und deren Eltern  erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung. (BEFAH) Gudrun Held wurde aufgrund  der  geleisteten  ehrenamtlichen Arbeit und dem unermüdlichen Kampf gegen Homophobie für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen. Dies erfreut nicht nur den BEFAH / Gudrun Held, sondern zeigt auch, dass das Thema  Kampf gegen Homophobie  öffentlich wahrgenommen und als preiswürdig eingeschätzt wird. Gudrun Held als Vorsitzende des BEFAH freut sich sehr über diese Nominierung, damit Homophobie endlich in der Gesellschaft geächtet wird und dankt allen Unterstützern und freiwilligen Mitarbeitern!

 

 

Der Deutsche Engagementpreis macht freiwilliges Engagement in Deutschland sichtbarer und verhilft ihm zu mehr Anerkennung. Er wird verliehen vom Bündnis für Gemeinnützigkeit, einem Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Generali Zukunftsfonds.

 

Seit 2009 wird der Deutsche Engagementpreis jährlich in den Kategorien Gemeinnütziger Dritter Sektor, Einzelperson, Wirtschaft sowie Politik & Verwaltung ausgelobt. In diesem Jahr wird mit einer Schwerpunktkategorie das Engagement vor Ort besonders gewürdigt, um dessen Wert und Vorbildcharakter stärker ins öffentliche Bewusstsein zu bringen. Im Bundesverband sind 14 Elterngruppen in Deutschland aktiv. Sie sind Ansprechpartner für  Ratsuchende Eltern und setzen sich gegen Diskriminierung  schwuler, lesbischer und transgender Menschen ein. Auch in Hannover  sind zahlreiche Menschen aktiv und leisten einen wertvollen Beitrag für die Akzeptanz und das Zusammenleben aller Menschen in Stadt und Region.

(befah.hannover [at] googlemail.com).

 

Die Preisträger bestimmt eine Experten-Jury im September 2012. Den Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreises wählen die Bürgerinnen und Bürger im Oktober unter www.deutscher-engagementpreis.de. Die zehn Finalistinnen und Finalisten für diese Auszeichnung werden von der Jury aus den besten Einreichungen aller Kategorien ernannt. Alle Gewinner des Deutschen Engagementpreises werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Dezember 2012 in Berlin bekanntgegeben.

 

PDF-Datei dazu