Anlässlich der Gedenkfeier mit Kranzniederlegung

auf dem Gelände der Gedenkstätte Bergen - Belsen am 15.April 2012

 

BEFAH, das Bündnis von Eltern, Freunden und Angehörigen von Homosexuellen,

gedenkt am 15. April der Menschen, die als Homosexuelle in den Lagern der NS - Diktatur erniedrigt, gequält und getötet wurden.

 

BEFAH setzt sich dafür ein, dass Diskriminierung und Ausgrenzung von Homosexuellen beendet werden. Der Einsatz für die Akzeptanz von Homosexuellen in unserer Gesellschaft ist Friedensarbeit!

 

Wir engagieren uns seit über 10 Jahren als Bundesverband für ein besseres Verständnis von Homosexualität in unserer Gesellschaft. Wir werden es nicht zulassen, dass Geschichte sich wiederholt.

 

 

PDF Datei zur Veranstaltung zum herunterladen.