Hilfe/Links

Wer hilft mir?

Mit wem kann ich darüber sprechen?

 

Die ersten Fragen, die Eltern nach dem Coming-out des Kindes in den Sinn kommen, bringen die Unkenntnis über das Leben von Lesben und Schwulen zum Ausdruck. Das eigene Kind ist meistens nicht der richtige Ansprechpartner, wenn Eltern die Fragen stellen wollen, die ihnen jetzt am Herzen liegen. Aber mit Freunden oder Verwandten wollen sie auch noch nicht darüber sprechen. So wenden sie sich in ihrer Not an Ärzte, Seelsorger, Therapeuten, die Telefonseelsorge oder auch an BEFAH, das Bündnis der Eltern, Freunde und Angehörigen von Homosexuellen , und machen dabei meistens positive Erfahrungen.

 

 

Erste Gespräche

 

weiterführende Links