Ev. Kirche gegen Homophobie

EVANGELISCHE KIRCHE tritt BÜNDNIS GEGEN HOMOPHOBIE bei

„Homosexualität ist weder sündhaft noch krankhaft“
 
Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz hat sich für eine Mitgliedschaft im BÜNDNIS GEGEN HOMHOPHOBIE entschieden. Hierzu erklärt Carsten Bolz, Superintendent der Evangelischen Kirche Berlin-Charlottenburg: 

Im Sommer 1991 erklärte die Kirchenleitung

Weiterlesen...

Evangelische Kirche tritt Bündnis gegen Homophobie bei

Offener Brief des BEFAH Sehr geehrter Herr Superintendent Bolz,

mit großer Freude hat der Bundesverband der Eltern, Freunde, Angehörigen von Homosexuellen (BEFAH e.V.) gelesen, dass die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz dem Bündnis gegen Homophobie beigetreten ist.  Herzlichen Dank dafür!

Weiterlesen...

Teilnahme des BEFAH e.V. am 2.Ökumenischen Kirchentag 2010 in München

Sachstandsbericht

1. Ziele und Schwerpunkte

Das Thema des 2. Ökumenischen Kirchentages : „ Damit ihr Hoffnung habt...“ konnte vom Bundesverband gut aufgegriffen und ergänzt werden : „ Damit ihr Hoffnung habt...sind wir da! Auf dem Markt der Möglichkeiten „Agora“ hatte BEFAH einen Stand mit Plakaten,
Informationsmaterial und Büchern eingerichtet. Hier konnten vor allem Rat suchende Eltern, Lehrer, Schüler, interessierte Mitmenschen, aufgeschlossene Vertreter aus Kirche und Politik, Einblicke in die Arbeit des Bundesverbandes erhalten und im Gespräch mit den Müttern und Vätern von Schwulen und Lesben Erfahrungen austauschen, Rat einholen, Hilfsangebote einsehen.

Weiterlesen...

Brief an die Bischhofkonferenz

Kommentar von Gudrun Held

Dieser Brief ist ein Anlass zu großer Freude! -Oder doch zu großem Entsetzen? Denn was ist los in der katholischen Kirche?

Weiterlesen...