Projekte

SCHULE

BEFAH ist auf dem Weg, für Bildungseinrichtungen Materialien zu erarbeiten, und Unterrichtenden und Erziehenden vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung Hilfen zum Verständnis und zur Offenheit gegenüber dem in unserer Gesellschaft immer noch fremd anmutenden homosexuellen, und transgender Menschen entgegen zu bringen.

Gerade auf den Kirchentagen hat BEFAH viele Anfragen von Lehrern/innen und Erziehern/innen nach Möglichkeiten bekommen, das Thema im Unterricht zu erarbeiten. Die sich zeigende Hilflosigkeit im Bereich Bildung und Erziehung ist Ansporn zur Veränderung. Die Aufgabe heißt u.a., eine vorurteilsfreie und enttabuisierte Sprache zu entwickeln, denn abwertende Sprache führt zu gesellschaftlichen Vorurteilen.

 

 Zur Zeit bereitet BEFAH zusammen mit dem LSVD einen Brief an alle Kukltusmister_innen vor mit der Forderung an diese, das Thema „Sexuelle Identität“ an allen Schulformen verbindlich unterrichtet wird und dazu interne Lehrerfortbildungen stattfinden. Ebenso gehört das Thema in die Schulbücher, damit junge Menschen - aber auch die Eltern, Bilder und Vorbilder bekommen.